Wann ist die beste Reisezeit für Norwegen?

Ein günstiger Zeitpunkt um Norwegen zu entdecken ist unschlagbar die Periode von Mai bis September. Die Natur blüht mit der Schneeschmelze, die zahlreichen Wanderwege sind für die Öffentlichkeit geöffnet.

Während der Periode sind die Kreuzfahren zwischen den Fjors zauberhaft und mit den reifenden Obstbäumen ist die Landschaft erstaunlich.

Die touristische Hochsaison korrespondiert mit der Zeit zwischen Juni und August, da die Touristen sich dazu abhetzen die Mitternachtssonne zu bewundern oder die langen Tage zu genießen, um sich zu amüsieren.

Die Gründe der großen Touristenströme im Winter sind viele : Ski fahren in den wunderbaren Skistationen, Bewunderung der Polarlichter, welche ein natürliches Phänomen sind. Der Winter ist auch ein guter Moment um zu reisen, wenn man sich wünscht den Norden Norwegens mit einem Hundeschlitten zu entdecken. Aber für das müssen Sie ihre Reise gut organisieren, da die öffentlichen Transporte selten sind und viele Herbergen geschlossen bleiben.

Also, wann ist die beste Reisezeit für Norwegen? Hier gibt es mehr Informationen, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen:

  • In Norwegen ist in mehr als 53% des Gebiets freundliches Wetter im: Juli und August
  • Die günstigsten Monate um Oslo zu besuchen sind Juni, Juli und August
  • Im Durchschnitt sind die wärmsten Monate in Oslo Juli und August, und die kältesten Monate sind Januar und Februar
  • Die regnerischsten Monate in dieser Stadt sind Mai, Juni, Juli, August und Oktober
  • Die Städte mit dem bestem Klima sind Kristiansand, Arendal, Drammen, Drobak, Fredrikstad, Grimstad, Halden, Horten, Kragero und Larvik mit gutem Wetter bei wenigsten 4 Monaten im Jahr
  • Die besten Monate um in Oslo Schwimmen zu gehen sind Juli und August



Jahreswetter in Norwegen

Um alle Informationen für einen bestimmten Monat über das Klima und das Wetter von Stadt zu Stadt in Norwegen zu erfahren, wählen Sie die entsprechende untere Zeile:

Januar 2°F bis 41°F
1 bis 15 Tage*
Februar 2°F bis 41°F
1 bis 13 Tage*
März 5°F bis 43°F
2 bis 16 Tage*
April 13°F bis 50°F
1 bis 12 Tage*
Mai 25°F bis 61°F
2 bis 13 Tage*
Juni 32°F bis 68°F
2 bis 13 Tage*
Juli 34°F bis 72°F
3 bis 15 Tage*
August 36°F bis 68°F
3 bis 15 Tage*
September 32°F bis 63°F
3 bis 15 Tage*
Oktober 22°F bis 54°F
3 bis 15 Tage*
November 11°F bis 49°F
2 bis 15 Tage*
Dezember 5°F bis 45°F
2 bis 18 Tage*
* Das Wetter ist quer durch das Land unteschiedlich

Beste Reisezeit für Städte in Norwegen

Chargement en cours
Oslo

Oslo

Die beste Reisezeit für Oslo sind die Monate Juni, Juli und August.

Bergen

Bergen

Die beste Reisezeit für Bergen ist Juli.

Lofoten

Lofoten

Die beste Reisezeit für Lofoten sind die Monate Juli und August.

Siehe die vollständige Liste der Städte



Klima und Wetter in Norwegen

Nachbar Schwedens, Finnland ist wie Russland und Norwegen ein Land mit angenehmem Wetter und immer präsentem Regen ! So zeigt sich die Sonne immer zwischen zwei Schauern, die Länder sind nicht viel feuchter . Generell ist das Klima in Norwegen eher temperiert, auch wenn man enorme Temperaturunterschiede im Osten mit -40°C und in Oslo, der Hauptstadt, mit +30°C feststellen kann. Hinzu kommt, dass der Regen und der Wind die Temperaturen innerhalb kurzer Zeit um mehrere Grad senken kann.

Norwegen: Les îles Lofoten

Das Klima im Süden Norwegens

Im Süden kann man die Rekorde der täglichen Sonneneinstrahlung erleben. Und das ist im Sommer, wo sich das am meisten auszeichnet. Dementsprechend von Juni bis August ist das Wetter warm und sonnig. Es gibt nur wenig Feuchtigkeit und die Küstenluft erfrischt die Atmosphäre. Jedoch ist es den Rest des Jahres feuchter, besonders im Herbst, wo das Wetter instabiler ist, wie bei dem schwedischen Nachbar Göteburg. Achtung auch im Winter kann es auch nicht selten Schneestürme geben.

Das Klima im Osten Norwegens

In diesem Teil Norwegens sind die vier Jahreszeiten stark ausgeprägt und eher temperiert. SO ist es im Sommer warm und die Temperaturen steigen bis zu 25°C. Den Rest des Jahres ist es eher frisch, auch wenn die Temperaturen immer ein wenig angenehmer um Oslo und seinem Fjord ist. Im Winter profitiert die Küste von einem ziemlich milden Klima, die Temperaturen sind stark negativ. Im Frühling ist es nicht selten, dass es so kalt ist, dass es schneit.

Das Klima im norwegischen Fjord

In Norwegen profitieren die Fjords, besonders durch die Präsenz von den Golf Strömen, von einem ziemlich milden Klima. Wie im Rest des Landes ist das Klima im Sommer warm und auch angenehm im Winter. Dementsprechend es ist in der Zeit oft so ,dass die norwegischen Fjords nicht einfrieren. Hinzu kommt, dass in der Periode, besonders an der Westküste, der Regen und Wind ziemlich oft da ist.

Das Klima im Norden Norwegens

Gelegen in der gleichen Höhenlage wie Alaska oder Grönland, der Norden Norwegens ist kalt, aber mit einem milderen Klima als seine Kollegen. Die unglaubliche Jahreszeit bleibt der Sommer, mit der Mitternachtssonne, welche von Mai bis Juli, scheint. Es geht dabei auch um die heißeste Periode. In dem Teil Norwegens, welcher sich am Ende des Lapplands befindet, steigt die Sonne von November bis Januar nicht mehr auf, was ein Grund ist die Polarlichter zu bestaunen. Im Winter ist es dort sehr kalt, besonders in der Stadt Tromsö.

Das Klima im Zentrum Norwegens

In dem Land ist es im Sommer sehr warm und die Sonne schläft in der Zeit nie. In der Zeit des Jahres ist die Luft nicht so feucht feucht, wie während des Rest des Jahres. Die Winter sind besonders kalt und bringen starke Schneefälle mit. Jedoch ist das Wetter an den Küsten, durch die Golf Ströme, milder. Im Frühling können die Temperaturen auch ziemlich niedrig bleiben.


Temperaturen und Niederschlag in Norwegen

Bei diesen 3 Grafiken, zeigen wir Ihnen die Temperaturen in Norwegen und den Niederschlag in jedem Monat der Städte Oslo, Bergen, Lofoten, Spitzberg (Svalbard) und Stavanger, und die Meerestemperatur für jeden Monat für die Städte an der Küste.


Besucheraufkommen und Reisesaisons in Norwegen

Finden Sie mit unseren Daten und Grafiken heraus, wann die touristische Hochsaison (und damit der Zeitraum mit dem höchsten Touristenaufkommen) bzw. Nebensaison in Norwegen beginnt.

Reisesaisons in Norwegen

Die Monate, in denen das Besucheraufkommen gering ist, umfassen: Januar, Februar, März, April, Mai, September, Oktober, November und Dezember. Die Besucherzahlen in Norwegen sind hoch im: Juni, Juli und August.

  • Besucherärmste Nebensaison in Norwegen: Januar, Februar, März, November und Dezember.
  • Nebensaison in Norwegen: April, Mai, September und Oktober.
  • Hochsaison in Norwegen: Juni.
  • Besucherstärkste Hochsaison in Norwegen: Juli und August.

Grafik: Besucherindex von Norwegen pro Monat


Durchschnittlicher Preis für Flüge für Norwegen

Der Preis für einen Hin- und Rückflug von München nach Oslo ist bei einer Abreise im März im Durchschnitt günstiger (etwa 146 €). Dies ist der beste Zeitraum für Reisende mit kleinem Budget. Wenn Sie jedoch im Juli fliegen, zahlen Sie für Ihr Flugticket für Oslo 87 € mehr.

Einen Flug zum günstigsten Preis suchen

Wohin in Norwegen reisen?

Diese Tabelle zeigt die maximale Temperatur für jede Stadt und unsere Einschätzung für das Wetter für jeden Monat (siehe Farbtabelle unter der Tabelle).

Städte Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Oslo27°F29°F36°F49°F58°F67°F70°F67°F59°F49°F38°F31°F
Bergen38°F38°F41°F47°F52°F59°F63°F63°F59°F52°F45°F41°F
Lofoten38°F38°F38°F41°F47°F52°F56°F58°F54°F49°F45°F41°F
Spitzberg (Svalbard)20°F18°F16°F22°F31°F36°F40°F40°F38°F29°F23°F20°F
Stavanger41°F40°F43°F47°F52°F58°F63°F63°F59°F54°F49°F43°F
Trondheim29°F31°F36°F43°F54°F61°F67°F65°F59°F47°F38°F32°F
Flam (Aurland)25°F27°F34°F40°F50°F59°F65°F63°F54°F43°F32°F27°F
Longyearbyen16°F14°F13°F20°F29°F36°F41°F41°F36°F27°F22°F18°F
Svalbard20°F18°F16°F22°F31°F36°F40°F40°F38°F29°F23°F20°F
Trolltunga23°F25°F29°F34°F43°F52°F56°F54°F49°F38°F31°F27°F
Bodø31°F32°F34°F40°F47°F54°F59°F59°F54°F45°F40°F34°F
Edgeøya25°F25°F20°F23°F31°F36°F40°F41°F40°F36°F31°F29°F
Femundsmarka National Park20°F23°F29°F36°F49°F58°F63°F59°F52°F40°F31°F23°F
Geirangerfjord23°F25°F29°F34°F43°F52°F58°F56°F50°F38°F31°F25°F
Gudvangen31°F32°F36°F41°F50°F59°F63°F61°F56°F47°F38°F32°F
Hamn (Senja Island)27°F27°F31°F36°F43°F52°F59°F58°F52°F41°F36°F31°F
Hardangervidda National Park22°F23°F27°F34°F41°F52°F58°F54°F49°F38°F31°F25°F
Hemsedal22°F23°F29°F34°F43°F56°F61°F58°F50°F40°F31°F25°F
Hidra island (Hidrasund)36°F36°F40°F47°F56°F61°F65°F65°F59°F52°F45°F40°F
Kristiansand38°F36°F41°F49°F56°F63°F67°F67°F61°F52°F47°F41°F

Erklärung:

gutes Wetter

angemessenes Wetter

schlechtes Wetter

sehr schlechtes Wetter



Über Norwegen

Was kann man in Norwegen machen?

Strände / Baden

Natur und Landschaften

Kultur und Erbe

Sportspiele

Familienreisen

Gewerbe / Shopping

Gastronomie

Nachtleben



Sind diese Wetterinformationen für Norwegen zuverlässig?

Klimadaten für Norwegen werden jeden Tag seit Januar 2009 erhoben. Also, die Analyse dieser Wetterdaten für Norwegen erlauben uns den Durchschnittswert für jeden Monat in Oslo, Bergen, Lofoten, Spitzberg (Svalbard), Stavanger, Trondheim, Flam (Aurland), Longyearbyen, und 92 andere Städte zu bestimmen.

Also ja: Diese Daten sind zuverlässig außer bei Fällen vorübergehender Wetterstörungen in der Region.

Einheitenangabe ändern