Wann ist die beste Reisezeit für Sardinien?

Um die besten Wetterbedingungen zu haben, erstreckt sich die beste Reisezeit nach Sardinien von April bis November. Dennoch ist der Rest des Jahres nicht ausgeschlossen, besonders wenn Sie die Ruhe mögen. Wenn Sie sich entscheiden, im Sommer dorthin zu reisen, sollten Sie sich auf eine Menge Urlauber vorbereiten, die sich im August zu den Stränden und anderen Wasseraktivitäten drängen, insbesondere wenn die Italiener Urlaub haben und die Insel genießen. Zu dieser Zeit sollten Sie Ihre Unterkunft im Voraus buchen, da es schwierig ist, kurzfristig eine erschwingliche Unterkunft zu finden, da die meisten Hotels ausgebucht sind. Wenn Ihr Urlaub mit den Schulferien zusammenfallen muss, ist es ideal, in der ersten Hälfte des Juli nach Sardinien zu fahren. Zwischen Juni und Ende September ist es die perfekte Zeit zum Tauchen oder Schnorcheln auf Sardinien. Die Wassertemperatur liegt bei etwa 24°C (76°F) und die Sicht ist optimal. Schnorchel und Tauchermaske bereithalten! Wann ist die beste Zeit, um sich auf Sardinien zu erholen, fernab vom Trubel der Großstädte und feiernden Menschenmengen? Dann ist es am besten, eine Reise zu Beginn des Frühlings, im April oder idealerweise im Mai, zu planen. So haben Sie die Möglichkeit, die blühende Landschaft und die erwachende Natur zu bewundern. Der einzige Nachteil zu dieser Jahreszeit ist die Wassertemperatur des Mittelmeers: zwischen 16 und 19°C (67°F) . Noch etwas kühl zum Baden! Die andere Möglichkeit besteht darin, im Herbst, zwischen September und November, nach Sardinien zu reisen. Da der Sommer sich verlängert, sind Sonne und Wärme immer noch präsent und das Badevergnügen durchaus möglich. Wie im Frühling ist dies auch die perfekte Jahreszeit zum Wandern auf den zahlreichen Wanderwegen der Insel, aber auch zum Surfen. Im Winter, zwischen Anfang Dezember und Ende März, ist die Atmosphäre kühler, aber Niederschläge sind selten. Es ist also durchaus möglich, zu dieser Zeit einen Aufenthalt zu planen, insbesondere da die Besucherzahlen niedrig sind und die Preise sehr attraktiv sind.



Jahreswetter auf Sardinien

Um alle Informationen für einen bestimmten Monat über das Klima und das Wetter von Stadt zu Stadt auf Sardinien zu erfahren, wählen Sie die entsprechende untere Zeile:

Januar 41°F bis 58°F
4 bis 7 Tage*
Februar 41°F bis 59°F
3 bis 7 Tage*
März 43°F bis 63°F
3 bis 6 Tage*
April 52°F bis 67°F
4 bis 7 Tage*
Mai 59°F bis 74°F
3 bis 6 Tage*
Juni 68°F bis 83°F
1 bis 4 Tage*
Juli 72°F bis 90°F
0 bis 2 Tage*
August 72°F bis 90°F
1 bis 3 Tage*
September 63°F bis 83°F
2 bis 5 Tage*
Oktober 56°F bis 76°F
3 bis 5 Tage*
November 50°F bis 67°F
5 bis 9 Tage*
Dezember 45°F bis 61°F
2 bis 5 Tage*
* Das Wetter ist quer durch das Land unteschiedlich

Beste Reisezeit für Städte auf Sardinien

Chargement en cours
Siehe die vollständige Liste der Städte



Klima und Wetter auf Sardinien

Die italienische Insel mitten im Mittelmeer, direkt unter Korsika gelegen, hat ein mediterranes Klima mit heißen Sommern über weite Teile des Gebiets, insbesondere um Cagliari oder Alghero, während es im Norden um Olbia eher gemäßigt ist.

Generell ist das Wetter auf Sardinien geprägt von trockenem Wetter, sogar sehr trocken im Süden. Tatsächlich verfügt die Insel über eine besonders hohe Sonnenscheindauer mit 300 Sonnentagen im Jahr. Regen ist ziemlich selten, besonders entlang der Küste, und die Temperaturen bleiben mild.

Sardinien: Plage di Li Cossi, Costa Paradiso

Das Klima auf Sardinien hat also vier deutlich unterschiedliche Jahreszeiten:

Sardinien im Sommer

Überraschenderweise ist der Sommer, zwischen Juni und September, die heißeste Jahreszeit auf Sardinien. Die Temperaturen sind sehr hoch und erreichen im Juli und August bis zu 35°C (95°F) oder mehr. Es gibt in dieser Zeit nur wenige Regenfälle, die Niederschläge sind praktisch nicht vorhanden. Das Klima auf Sardinien im Sommer ähnelt dem im Süden Italiens, wie in Palermo oder Apulien.

Da das Thermometer besonders mittags sehr hoch steigt, ist es am besten, wie die Einheimischen früh am Morgen oder spät am Nachmittag rauszugehen, besonders wenn Sie wandern oder Sehenswürdigkeiten besichtigen möchten. Denken Sie daran, sich gut vor der gnadenlosen Sonne zu schützen, die zu dieser Jahreszeit herrscht.

Abends wird die Luft durch Meeresbrisen abgekühlt und es ist die ideale Zeit, um durch die Städte zu schlendern oder in einer Dolce-Vita-Atmosphäre ein ausgezeichnetes Restaurant auf der Terrasse zu genießen.

Sardinien im Herbst

Zwischen Ende September und Ende Oktober ist das Wetter auf Sardinien ideal. Die Temperaturen sind warm, aber nicht übermäßig heiß, mit Höchstwerten zwischen 24 und 28°C (83°F) und immer noch sehr seltenen Regenfällen. Das Meerwasser ist sehr angenehm, um die 23°C (74°F) , und das Baden ist bis spät in die Saison möglich.

Im November sinken die Temperaturen allmählich und es ist der regenreichste Monat des Jahres, obwohl die Schauer kurz sind und die Sonne die meiste Zeit scheint.

Es ist eine ausgezeichnete Jahreszeit, um Sardinien zu besuchen, mit abwechselnden Wanderungen, kulturellen Besichtigungen und erfrischenden Pausen am Strand.

Sardinien im Winter

Auch im Winter, zwischen Dezember und März, bleibt das Wetter auf Sardinien angenehm, besonders im Vergleich zum Norden Europas. Tagsüber liegt die Durchschnittstemperatur bei 15°C, aber die Nächte sind dennoch kühl.

In den Bergen im Zentrum ist die Saison ziemlich hart: Es ist kalt und Schnee kann auf den Gipfeln liegen. Wenn Sie zu dieser Zeit nach Sardinien reisen möchten, ist es am besten, an den Küsten zu bleiben, wo es sowohl wärmer als auch trockener ist.

Sardinien im Frühling

Der Frühling, im April und Mai, ist eine der angenehmsten Zeiten, um Sardinien zu entdecken. Das Klima ist mild und die Temperaturen, obwohl angenehm, sind nicht so heiß wie im Sommer.

Der Saisonbeginn ist oft windig, was den Vorteil hat, die Wolken zu vertreiben. Mit steigenden Temperaturen kann man die ersten Sonnenbäder genießen und für die Mutigen sogar ein Bad wagen. Im April kann es regnen, aber ab Anfang Mai wird es selten.

Zu dieser Zeit ist die Natur am schönsten: Die Wiesen sind mit bunten Blumen bedeckt und die Landschaften sind grün. Perfekt, um die Beine zu vertreten und idyllische Spaziergänge zu machen!


Temperaturen und Niederschlag auf Sardinien

Bei diesen 3 Grafiken, zeigen wir Ihnen die Temperaturen auf Sardinien und den Niederschlag in jedem Monat der Städte Cagliari, Alghero, Olbia, Castelsardo und Cala Luna, und die Meerestemperatur für jeden Monat für die Städte an der Küste.


Besucheraufkommen und Reisesaisons auf Sardinien

Finden Sie mit unseren Daten und Grafiken heraus, wann die touristische Hochsaison (und damit der Zeitraum mit dem höchsten Touristenaufkommen) bzw. Nebensaison auf Sardinien beginnt.

Reisesaisons auf Sardinien

Die Monate, in denen das Besucheraufkommen gering ist, umfassen: Januar, Februar, März, April, November und Dezember. Die Besucherzahlen auf Sardinien sind hoch im: Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober.

  • Besucherärmste Nebensaison auf Sardinien: Januar, Februar und November.
  • Nebensaison auf Sardinien: März, April und Dezember.
  • Hochsaison auf Sardinien: Mai, Juni, Juli, September und Oktober.
  • Besucherstärkste Hochsaison auf Sardinien: August.

Grafik: Besucherindex von Sardinien pro Monat


Durchschnittlicher Preis für Flüge für Sardinien

Der Preis für einen Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach Cagliari ist bei einer Abreise im September im Durchschnitt günstiger (etwa 160 €). Dies ist der beste Zeitraum für Reisende mit kleinem Budget. Wenn Sie jedoch im Dezember fliegen, zahlen Sie für Ihr Flugticket für Cagliari 113 € mehr.

Einen Flug zum günstigsten Preis suchen Flugpreise nach Sardinien



Wohin auf Sardinien reisen?

Diese Tabelle zeigt die maximale Temperatur für jede Stadt und unsere Einschätzung für das Wetter für jeden Monat (siehe Farbtabelle unter der Tabelle).

Städte Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Cagliari58°F58°F61°F67°F72°F81°F88°F88°F81°F74°F67°F61°F
Alghero56°F56°F59°F63°F68°F77°F83°F83°F79°F72°F65°F59°F
Olbia58°F58°F61°F67°F74°F83°F88°F88°F81°F74°F65°F59°F
Castelsardo54°F54°F58°F63°F68°F77°F83°F85°F77°F70°F63°F58°F
Cala Luna54°F56°F59°F67°F72°F83°F90°F90°F81°F72°F63°F56°F
Capo San Marco58°F58°F61°F67°F72°F81°F86°F88°F81°F74°F67°F59°F
Ingurtosu58°F58°F61°F67°F72°F81°F86°F88°F81°F74°F67°F59°F
Isola Tavolara58°F58°F61°F67°F74°F83°F88°F88°F81°F74°F65°F59°F
La Maddalena56°F56°F59°F63°F68°F76°F81°F83°F77°F70°F63°F58°F
Porto Cervo58°F58°F61°F67°F74°F83°F88°F88°F81°F74°F65°F59°F
San Teodoro58°F58°F61°F67°F74°F83°F88°F88°F81°F74°F65°F59°F
Sorgono52°F54°F59°F65°F72°F81°F88°F88°F79°F70°F61°F56°F
Stintino56°F56°F59°F63°F68°F77°F83°F83°F79°F72°F65°F59°F
Su Nuraxi (Barumini)58°F58°F61°F67°F72°F81°F86°F88°F81°F74°F67°F59°F
Sulcis58°F59°F63°F67°F74°F83°F88°F90°F83°F76°F67°F61°F
Arbatax52°F54°F59°F65°F72°F81°F88°F88°F79°F70°F61°F56°F
Arzachena58°F58°F61°F67°F74°F83°F88°F88°F81°F74°F65°F59°F
Bosa56°F56°F59°F63°F68°F77°F83°F83°F79°F72°F65°F59°F
Carbonia58°F59°F63°F67°F74°F83°F88°F90°F83°F76°F67°F61°F
Carloforte58°F59°F63°F67°F74°F83°F88°F90°F83°F76°F67°F61°F

Erklärung:

ideales Wetter

gutes Wetter

angemessenes Wetter

schlechtes Wetter

sehr schlechtes Wetter


Über Sardinien

Was kann man auf Sardinien machen?

Strände / Baden

Natur und Landschaften

Kultur und Erbe

Sportspiele

Familienreisen

Gewerbe / Shopping

Gastronomie

Nachtleben



Sind diese Wetterinformationen für Sardinien zuverlässig?

Klimadaten für Sardinien werden jeden Tag seit Januar 2009 erhoben. Also, die Analyse dieser Wetterdaten für Sardinien erlauben uns den Durchschnittswert für jeden Monat in Cagliari, Alghero, Olbia, Castelsardo, Cala Luna, Capo San Marco, Ingurtosu, Isola Tavolara, und 27 andere Städte zu bestimmen.

Also ja: Diese Daten sind zuverlässig außer bei Fällen vorübergehender Wetterstörungen in der Region.

Einheitenangabe ändern