Wann ist die beste Reisezeit für Sankt Petersburg?

Wann ist die beste Reisezeit für Sankt Petersburg? Hier sind einige Informationen, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen:

  • Die besten Monate für gutes Wetter in Sankt Petersburg sind Juni, Juli und August
  • Im Durchschnitt sind die wärmsten Monate Juli und August
  • Die kühlsten Monate sind Januar und Februar
  • Die geeignetesten Monate zum Schwimmen sind Juli und August


Für vollständige Informationen über das Klima und Wetter in Sankt Petersburg für einen bestimmten Monat, klicken Sie auf die folgende Zeile:

Januar 22°F/25°F
1.3in
Februar 22°F/27°F
1.3in
März 29°F/34°F
1.3in
April 41°F/45°F
1.3in
Mai 52°F/59°F
1.7in
Juni 59°F/67°F
1.8in
Juli 65°F/74°F
2.1in
August 63°F/70°F
2.3in
September 56°F/59°F
1.5in
Oktober 43°F/47°F
1.8in
November 34°F/38°F
1.3in
Dezember 27°F/31°F
1.4in


Wetter und Klima in Sankt Petersburg

St. Petersburg, eine der meistbesuchten Touristenstädte der Welt, sowie Paris, die französische Hauptstadt, liegen nahe der russischen Grenze zu Finnland. Diese Stadt, die auf dem gleichen Breitengrad wie Oslo, Norwegen, mit ihrem kontinentalen Klima liegt, hat große Temperaturschwankungen zwischen Winter und Sommer. Die Winter sind lang und hart, aber im Sommer ist es möglich, angenehm warme Temperaturen zu haben. Die relativ kurzen Übergangszeiten sind recht kühl und eher feucht. Die beste Zeit, St. Petersburg zu besuchen und seine schlaflosen Nächte zu bewundern, ist im Sommer.

Frühlingsklima in St. Petersburg

Wie in Moskau kommt der Frühling in St. Petersburg recht spät, da die milde Hitze und das gute Wetter erst im Mai auftreten. Während dieser Zeit bleiben die Vormittage kühl. Aber mit dem Aussehen der Sonne, die ein wenig Komfort bringt, ist die Tagesmitte angenehm.

Sommer in St. Petersburg

Juni, Juli und August sind die günstigsten Monate, um die ehemalige Kaiserstadt zu besuchen. Die Hitze ist sicherlich weniger ausgeprägt als die von Jakutsk, aber die Kombination aus schönem Sonnenschein und sanfter Hitze fördert ein Gefühl des Komforts. Zu dieser Jahreszeit, da die Sonne nur für wenige Stunden untergeht, können Sie an den langen Tagen mehr Zeit damit verbringen, die Denkmäler der Stadt zu entdecken.

Herbst in St. Petersburg

Das Klima von St. Petersburg im Herbst ist ähnlich wie in Omsk. Die Temperaturen sinken rapide, da sich der Tag mit der Zeit verkürzt. So werden bereits im September warme Kleidung benötigt, um sich wohl zu fühlen.

Winter in St. Petersburg

Von November bis April ist das Wetter in St. Petersburg kalt und grau. Die aufgezeichneten Temperaturen sind dann viel kälter als die von Sotschi, aber sie wirken im Vergleich zu denen von Wladiwostok mild.

Sankt Petersburg :




Diagramme: Temperatur und Niederschlag in Sankt Petersburg

In den folgenden Grafiken können Sie die folgenden saisonalen Durchschnittswerte für die Stadt Sankt Petersburg ansehen: die minimale und maximale Außentemperatur, das Niederschlagsrisiko und die monatliche Niederschlagsmenge, die durchschnittliche tägliche Sonnenscheindauer und die relative Luftfeuchtigkeit für jeden Monat des Jahres.

Außentemperatur

Niederschlagsrate

Tägliche Sonnenstunden

Meerestemperatur

Feuchtigkeit



Andere Städte und Orte in der Nähe von Sankt Petersburg

Chargement en cours
Erklärung: Sankt Petersburg andere Orte

Einheitenangabe ändern